top of page

Create Your First Project

Start adding your projects to your portfolio. Click on "Manage Projects" to get started

Konzernzentrale "Jungheinrich AG"

Projektart

Büro

Fertigstellung

2016

Bauherr

Jungeheinrich AG

Fotograf

Walter Schießwohl

In Zusammenarbeit mit

reichardt+partner architekten

Leistungsphasen

1-5

Neue Ära für die Konzernzentrale: Jungheinrich AG bezieht modernen Neubau

Ende 2015 fand die traditionsreiche Konzernzentrale der Jungheinrich AG im neu erbauten Gebäude von Prof. Klaus Sill + Assoziierte am Friedrich-Ebert-Damm in Hamburg Wandsbek ihre neue Heimat.

Ich wurde mit der Projektleitung betraut, was die Planung und Durchführung des gesamten Mieterausbaus für rund 550 Arbeitsplätze, einer Mitarbeitercafeteria und eines Konferenzzentrums inklusive Möblierung umfasste. Eine Schlüsselanforderung des Vorstands bestand darin, Büroarbeitsplätze im Open-Space-Format zu realisieren, was für die Mitarbeitenden eine neue Erfahrung darstellte. Durch gezielte Schaffung von Rückzugsbereichen und Besprechungsräumen sollte dennoch ein konzentriertes Arbeiten ermöglicht werden. Vor der Umsetzung führten intensive Gespräche mit jeder Abteilung zu einer maßgeschneiderten Belegungsplanung.

Eine der Planungsherausforderungen bestand darin, ein flexibles Grundraster für die Möblierung zu entwickeln, das den Anforderungen der verschiedenen Bereiche gerecht wird, ohne jedoch die Corporate Identity des Konzerns durch übermäßige Individualisierung zu beeinträchtigen. Eine neutrale Arbeitsumgebung in Grau- und Weißtönen wurde durch farbige Erschließungs- und Pausenzonen aufgelockert. In den Aufenthaltsbereichen wurde helle Eiche verwendet, um eine einladende Atmosphäre zu schaffen. Die markante CI-Farbe Melonengelb wurde als Akzent in verschiedenen Bereichen geschickt eingeführt.

Die Gestaltung verbindet Innovation und Funktionalität, um eine moderne Arbeitsumgebung zu schaffen, die die Identität des Unternehmens von Tradition und Fortschritt widerspiegelt.

bottom of page