top of page

Create Your First Project

Start adding your projects to your portfolio. Click on "Manage Projects" to get started

Sportstätte "ETV Sportzentrum Hoheluft"

Projektart

Sportzentrum

Fertigstellung

2021

Bauherr

Eimsbütteler Turnverband

Fotograf

Justus Stegemann

Leistungsphasen

1-7

Ein Meilenstein für den Sport in Hamburg: Das multifunktionale Sportzentrum Hoheluft mit Bewegungskita

Im Oktober 2021 wurde nach einer Bauzeit von knapp zwei Jahren das vielseitige Sportzentrum Hoheluft inklusive Bewegungskita auf dem eigenen Gelände des Eimsbütteler Turnverbandes am Lokstedter Steindamm eröffnet.
Das monolithische Gebäude erstreckt sich über fünf Etagen und bietet auf einer Bruttogeschossfläche von 7.815 Quadratmetern ein umfassendes Angebot. Die Highlights umfassen die erste Bewegungskita des Vereins für bis zu 120 Kinder, ein Parkhaus mit 79 Stellplätzen, ein Fitnessstudio mit Wellnessbereich und Saunadachterrasse, vier Kursräume, eine Außensportfläche, eine moderne Einfeldhalle sowie eine spannende Kletterwelt für Kinder und eine Boulderhalle. Ebenfalls wurden neue Büroräume für etwa 25 Mitarbeiter:innen des ETV, sowie Umkleide- und Vereinsräume für die ansässigen Abteilungen Fußball sowie Tennis und Hockey geschaffen. Im Erdgeschoss erwartet Besucher:innen zudem ein neuer Gastronomiebereich mit Fokus auf Biokost und Nachhaltigkeit.

Das innenarchitektonische Konzept des Sportzentrums stützt sich auf drei Schlüsselbegriffe: Sichtbeton, Holz und "Linie". Die klaren Linien, die die Architektur des Gebäudes prägen, setzen sich im Inneren fort. Ein dezenter Minimalismus, geprägt von Sichtbetonflächen, einem grauen Kautschukboden und geradliniger Formgebung, die durch warme Holzelemente aufgelockert wird, schafft eine ausgewogene Atmosphäre. Ein eigens für das Sportzentrum entwickeltes Wegeleitsystem mit großer Typografie in Vereins-Rot und farbigen Bodenlinien, die verspielt an die Linien eines Sportfeldes erinnern, vervollständigen das Gesamtbild.
Das Konzept, dass die Dynamik des Sports sich auch in seiner Umgebung erleben lässt, ist in diesem Projekt voll aufgegangen.

bottom of page