top of page

Create Your First Project

Start adding your projects to your portfolio. Click on "Manage Projects" to get started

Museum "Centrum für Naturkunde"

Projektart

Museum

Fertigstellung

2017

Bauherr

Universität Hamburg

Fotograf

Walter Schießwohl

In Zusammenarbeit mit

reichardt+partner architekten

Leistungsphase

1-4

Moderne Verwandlung: Einladende Innenarchitektur für das Zoologische Museum in Hamburg

Im Zuge einer durchdachten Teilrenovierung des Universitätsgebäude präsentiert sich der Eingangsbereich des Zoologischen Museums nun in einer zeitgemäßen Gestaltung.
Die Vision war es, die Besucher:innen nach dem Betreten in das Gebäude in eine andere Welt zu führen. Die schlichte, schwarze Gestaltung des Innenraums lässt die Exponate adäquat zur Geltung kommen.
Der neue, barrierefreie Zugang mit einem terrassierten Eingangsdeck und einem stilvoll beleuchteten Vordach prägt nun das neue Gesicht des Museums. Diese architektonische Transformation verleiht dem Gebäude eine zeitgemäße Aura und lädt Besucher:innen zu einem unvergesslichen Erlebnis ein.

Das Herzstück des Foyers bildet der asymmetrische Empfangstresen. Mit einer kühnen Formensprache, die die Ästhetik des neuen Eingangsbereichs aufgreift, fungiert er als Kunstwerk und Blickfang zugleich. Diese Gestaltung vermittelt den Geist des Zoologischen Museums und lädt zu Entdeckungen ein.

Die Neugestaltung umfasst auch den Einsatz von hochwertigen Vitrinen, die kunstvoll in den Raum integriert wurden. Sie präsentieren die Schätze der Natur in einer perfekten Kombination aus Funktionalität und Ästhetik. Ein durchdachtes Beleuchtungskonzept rundet das Gesamtbild ab und setzt die Ausstellungsstücke gekonnt ins Rampenlicht.
Die Arbeit am Universitätsgebäude der Zoologie steht beispielhaft für die harmonische Verschmelzung von Bestand, modernem Design und Funktionalität.

bottom of page